6 Gründe, warum Rekrutierung über die eigene Webseite Sinn macht.

markenjobs_blog-bilder_rekrutierung-ueber-eigene-webseite

Rekrutierung über die eigene Webseite sorgt am Ende des Tages für eine bessere Brand Experience, bessere Bewerbungen und somit bessere Einstellungen. Aber lassen Sie mich die Vorteile der Rekrutierung über die eigene Webseite etwas näher ausführen und Ihnen zeigen, wieso Markenjobs.ch dabei helfen kann.


Die Vorteile der Rekrutierung über die eigene Webseite

Zunächst soll die Frage geklärt werden, warum es überhaupt sinnvoller ist, über die eigene Webseite zu rekrutieren als über externe Plattformen.

Bei der Rekrutierung geht es nicht darum, das Unternehmen möglichst rasch mit vielen Leuten zu füllen, sondern fähige Leute an die richtigen Jobs heranzuführen. Daher ist der wichtigste Aspekt der Rekrutierung die langfristig erfolgreiche Einstellung von Arbeitskräften. Und welcher Rekrutierungskanal bringt diese besten Einstellungen? Genau. Die unternehmenseigene Webseite – wie Weitzel et al. in einer Studie von 2012 bereits zeigten.

Doch wieso ist das so?

Insbesondere gut qualifizierte Kandidaten sind wählerisch. Sie interessieren sich nicht nur für den Job, sondern auch für den Arbeitgeber. In den Augen der besten Kandidaten sollte ein Job nicht nur gut bezahlt sein und Freude bereiten, sondern auch diverse Benefits mit sich bringen und vor allem Sinn stiften. Dementsprechend müssen auch die Werte und die Ideologie des zukünftigen Arbeitgebers zu ihm passen.

Da diese qualifizierten Kandidaten – man halte sich z.B. den steigenden Fachkräftemangel vor Augen – gefragt sind, haben sie auch die Möglichkeit, einem unpassenden Arbeitgeber den Rücken zu kehren. Eine Neubesetzung braucht Zeit und kostet Geld.

Je besser diese Kandidaten im Voraus jedoch wissen, was sie bei einem Arbeitgeber erwartet, desto stärker werden Erwartungshaltung und Realität übereinstimmen, was wiederum ein guter Indikator für die zukünftige Zufriedenheit und somit für eine längerfristig erfolgreiche Anstellung ist.

Guten Arbeitnehmern reicht ein Stelleninserat alleine nicht aus

Qualifizierten Arbeitnehmern reicht ein Stelleninserat alleine aber nicht aus, um sich für einen Arbeitgeber zu entscheiden und tatsächlich eine Bewerbung einzureichen. Sie wollen weitere Informationen – insbesondere dann, wenn sie den Arbeitgeber noch nicht kennen.

Es ist die unternehmenseigene Webseite, die den meisten Kandidaten genügend Informationen bietet, um sich von einem Unternehmen ein akkurates Bild zu machen und den letzten Schritt im AIDA-Schema (Attention, Interest, Desire, Action) zu gehen.

Ein Zwischenfazit

Wir wissen nun also, dass die Rekrutierung über die eigene Webseite aufgrund der dort auffindbaren Informationen zu höherer Zufriedenheit mit den eingestellten Kandidaten (1) führt und dass auch Kandidaten mit dem Arbeitgeber zufriedener sind (2), da die Gefahr einer Enttäuschung minimiert werden kann.

Und darüber hinaus?

Ein weiterer Vorteil ist die höhere Qualität der Bewerbungen (3). Auch dies hat mit dem Informationsangebot zu tun. Nur wenn den Kandidaten Informationen geboten werden, können sie sich ein Bild machen und gute Bewerbungen auf Stellen, die zu ihnen passen, einreichen. Dies führt letztlich auch zu einer höheren Einstellungsrate (4) im Vergleich zu Bewerbungen über externe Plattformen.

Ebenso wichtig aber schon einen Schritt weiter, geht auch der Aspekt der Brand Experience (5). Die Rekrutierung über die eigene Webseite bietet Unternehmen grosses Potential, sich den bewerbenden Kandidaten schon vor dem ersten Kontakt mit einem Recruiter, von der besten Seite zu zeigen. Optimalerweise entspricht das Erlebnis sogar den Markenwerten. Gibt sich ein Unternehmen als besonders innovativ und einfach, sollte auch der Bewerbungsprozess so gestaltet sein, um der integrierten Marketingkommunikation Sorge zu tragen.

Und dann ist da noch diese Sache mit dem Preis (6). Ein Inserat auf einer grossen Jobplattform kostet im Schnitt mehrere Hundert Franken. Könnte man komplett über die eigene Webseite rekrutieren, liesse sich natürlich einiges an Budget einsparen.

Die richtigen externen Recruiting-Kanäle können trotzdem helfen

Auch wenn die Rekrutierung über die eigene Webseite viele Vorteile bringt, ist nicht zu vergessen, dass externe Plattformen für eine deutliche Erhöhung der Reichweite sorgen. Und mit einem grösseren Bewerberpool wächst die Wahrscheinlichkeit einer Einstellung (allerdings auch der Aufwand der Datenverarbeitung). Wichtig ist aber, die richtige externe Plattform zu wählen.

Markenjobs.ch ermöglicht die vollständige Rekrutierung über die eigene Webseite

Und hier kommt Markenjobs.ch ins Spiel. Markenjobs.ch erhöht als externe Plattform zwar die Reichweite, leitet die potentiellen Kandidaten aber nur zur Karriereseite oder zur direkten Stelle beim Arbeitgeber weiter. Obwohl die Kandidaten auf einer externen Plattform nach Arbeitgebern und Stellen suchen, bewerben sie sich noch immer über die unternehmenseigene Webseite. Die Brand Experience während der Bewerbung wird also nicht aus der Hand gegeben. Gleichzeitig sehen Bewerber – noch bevor sie die Stellen sehen – ein komplettes Arbeitgeber-Profil, das von diesem abgesegnet wurde und können sich so über ihn informieren und schnell erkennen, ob dieser zu ihnen passt.

Markenjobs.ch verbindet die Vorteile der Rekrutierung über die eigene Webseite mit der Reichweite einer externen Jobplattform.

Mehr über Markenjobs erfahren.

 


Gibt es Anregungen oder Fragen? Das freut uns. Am schnellsten können wir diese unter am@metapage.ch oder im Kommentarfeld entgegennehmen.


 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.