Absolventenmesse Schweiz

Am 2. November ist es wieder soweit. Die Absolventenmesse Schweiz der together AG startet in Zürich-Oerlikon in die nächste Runde.
Die renommiertesten Arbeitgeber der Schweiz präsentieren sich am Company Catwalk von ihrer kreativen Seite und locken mit unterschiedlichsten „Goodies“ an ihren Ständen künftige hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte an.

Der Besuch der Absolventenmesse kann die Stellensuche durchaus vereinfachen und bietet den Absolventen und Absolventinnen ausserdem die Chance, durch Networking bereits aufzufallen und sich dadurch bei potenziellen Arbeitgebern von anderen Kandidaten und Kandidatinnen abzuheben. Wertvolle Informationen über Unternehmen und einzelne Traineeprogramme erhalten die Absolventen und Absolventinnen nebst an den jeweiligen Ständen auch an den Plenumsdiskussionen, wo ausgewählte Firmen und Organisationen sich von ihrer besten Seite vorstellen, über gesellschaftliche Herausforderungen sprechen und branchenspezifische Informationen preisgeben können.
Das Rahmenprogramm enthält weitere praktische Angebote – von Styling Tipps und Bewerbungsfotos über CV & Karrierecheck bis hin zum Spezialprogramm für MINT-Studierende. Wer will, darf seine Englischkenntnisse in einem gespielten Vorstellungsgespräch bei Boa Lingua unter Beweis stellen und sich nützliche Tipps von Sprachexperten holen.

Der Wirtschaftssektor ist an solchen Absolventenmessen ohne Zweifel immer übervertreten. Doch wer jetzt glaubt, Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen hätten an der Absolventenmesse nichts zu suchen, irrt sich. Ich selber war bei meinem letzten Besuch an der Absolventenmesse in Bern erstaunt, wie offen Unternehmen grundsätzlich gegenüber nicht alltäglichen Studiengängen sind. Wer während des Studiums bereits erste Berufserfahrung sammeln konnte, kann durchaus auch mit einem Masterabschluss wie z.B. in Weltgesellschaft und Weltpolitik punkten. Die Devise lautet deshalb: Mutig sein – Probieren geht über Studieren. Jene, die sich doch lieber für den sozialen Bereich interessieren, erhalten beim NGO Gemeinschaftsstand Informationen über spannende Karrieremöglichkeiten bei unterschiedlichen Organisationen. Beat Geiser, Senior Berater und Trainer bei cinfo, spricht ausserdem im Plenum über das Arbeiten in der Internationalen Zusammenarbeit.

Wichtig für den Besuch einer Absolventenmesse ist immer eine gute Vorbereitung. Welche Unternehmen und Positionen interessieren mich? Welche Möglichkeiten gibt es? Macht ein Trainee mehr Sinn als ein Praktikum oder soll es doch ein Direkteinstieg sein?
Setze dich bereits im Vorfeld mit einigen Unternehmen auseinander, überlege dir Fragen, die du stellen möchtest. Bring unbedingt einen Notizblock und Schreibzeug an die Absolventenmesse mit und notiere dir nach einem Gespräch die Namen der Personen. Frage immer nach einer Visitenkarte. Bei deiner Bewerbung kannst du dich anschliessend auf diese Kontakte beziehen.

Am besten aber packst du die Gelegenheit beim Schopf und meldest dich noch bis zum 26. Oktober 2017 für die Absolventenmesse Schweiz an und sicherst dir eine tolle Networking-Gelegenheit, um mit aktuellen Trainees und HR-Fachleuten zu sprechen.

 

Weitere Events:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com